Produkte

Auf einen Blick:

  • Die weiche, anpassungsfähige Silikonmembran liegt angenehm auf empfindlicher Haut
  • Dank kleiner Lüftungsöffnungen kann die Haut atmen, was die Heilung unterstützt
  • Passt sich deiner Brustform an
  • Kann den ganzen Tag zwischen den Stillmahlzeiten getragen werden
  • Unauffällig unter deiner Kleidung

Der Brustwarzenschutz von Medela ist in 2er-Packungen erhältlich.
Die genaue Konfiguration kann von Land zu Land unterschiedlich sein.

Wie kann der Brustwarzenschutz bei rissigen oder wunden Brustwarzen helfen?

Die Stillzeit ist eine ganz besondere Zeit, aber sie ist nicht immer ganz einfach. Möglicherweise leidest du unter wunden oder sogar rissigen Brustwarzen, insbesondere in den ersten Tagen nach der Geburt, wenn du und dein Baby das Stillen noch lernen. Deine empfindlichen Brustwarzen haben sich schließlich noch nicht an den Druck und das regelmäßige Saugen deines Babys gewöhnt. Diese Beschwerden sollten mit der Zeit abnehmen. Wenn dem nicht so ist, hol dir Rat von einer Stillberaterin oder einer Hebamme. In der Zwischenzeit kann das Tragen eines Brustwarzenschutzes (auch bekannt als Brustschalen) zwischen den Stillmahlzeiten verhindern, dass Kleidung an deinen empfindlichen Brustwarzen reibt, und somit zur Heilung beitragen.

Unterschiedliche Arten von Brustwarzenproblemen behandeln

Obwohl empfindliche oder wunde Brustwarzen bei frischgebackenen Müttern keine Seltenheit sind, können manche Beschwerden auch mit der Stillposition zusammenhängen oder damit, dass dein Baby die Brustwarze nicht richtig erfasst. Deshalb wäre es in jedem Fall eine gute Idee, sich Rat von einer Stillberaterin oder einer Hebamme zu holen. Wenn deine Brustwarzen bluten, du starke Schmerzen beim Stillen hast oder du Symptome einer Brustinfektion wie einer Mastitis bemerkst, ist es wichtig, eine medizinische Fachperson aufzusuchen.

Wie funktioniert der Brustwarzenschutz?

Du trägst den Brustwarzenschutz in deinem BH, um zu verhindern, dass Stoff an den empfindlichen oder wunden Brustwarzen reibt. So kann sich deine Haut regenerieren und die Heilung wird gefördert. Wenn du einen Brustwarzenschutz verwendest, ist es eine gute Idee, einen Still-BH zu tragen, denn der ist in der Regel etwas „geräumiger“ als ein normaler BH und der Brustwarzenschutz passt besser hinein. Du musst dir allerdings keine Sorgen machen, dass sich der Brustwarzenschutz von Medela unter deiner Kleidung abzeichnen könnte: Die unauffällige Form sorgt für ein natürliches Aussehen. Du kannst den Brustwarzenschutz dauerhaft zwischen den Stillmahlzeiten tragen. Allerdings nicht nachts im Bett, weil sich die Symptome wunder Brustwarzen dadurch noch verschlimmern können.

So verwendest du den Brustwarzenschutz von Medela richtig

Der Brustwarzenschutz von Medela besteht aus zwei Teilen: einer weichen, flexiblen Silikonmembran, die sich angenehm auf empfindlicher Haut anfühlt, und einer Außenschale mit Lüftungsöffnungen, durch die deine Haut atmen kann. Sie lassen sich leicht zusammensetzen:

  1. Setz die Membran auf die Außenschale und lass sie rundherum einrasten.
  2. Platziere den zusammengesetzten Brustwarzenschutz so in deinem BH, dass die Öffnung der Membran genau über deiner Brustwarze liegt. Die Löcher sollten nach oben zeigen.

Eventuell sammelt sich etwas ausgelaufene Muttermilch während des Tragens im Brustwarzenschutz. Füttere dein Baby nicht mit dieser Milch, sondern schütte sie weg, wenn du den Brustwarzenschutz reinigst (siehe unten).

So reinigst du deinen Brustwarzenschutz

Was für das gesamte Stillzubehör gilt, gilt auch für das Tragen des Brustwarzenschutzes: Hygiene ist wichtig. Desinfiziere den Brustwarzenschutz vor dem ersten Gebrauch – und danach einmal pro Tag –, indem du diesen schnellen und einfachen Schritten folgst:

  • Leg die auseinander genommenen Teile des Brustwarzenschutzes in einen kleinen Topf mit kaltem, am besten destilliertem Wasser. Wenn du Leitungswasser verwendest, kannst du einen Teelöffel Zitronensäure hinzugeben, um Kalkablagerungen zu vermeiden.
  • Koch das Wasser auf und lass es fünf Minuten lang kochen.
  • Gieße das Wasser vorsichtig ab und lass die Einzelteile des Brustwarzenschutzes auf einem sauberen Tuch trocknen.
  • Alternativ kannst du einen Quick Clean™ Mikrowellenbeutel von Medela verwenden.

Dein Brustwarzenschutz sollte auch nach jedem Gebrauch gereinigt werden. Nimm die Teile auseinander und reinige sie mit einem milden Spülmittel. Spüle sie sorgfältig mit kaltem Wasser ab und lass sie auf einem sauberen Tuch trocknen.

Eigenschaften und Vorteile

Auf einen Blick:

  • Die weiche, anpassungsfähige Silikonmembran liegt angenehm auf empfindlicher Haut
  • Dank kleiner Lüftungsöffnungen kann die Haut atmen, was die Heilung unterstützt
  • Passt sich deiner Brustform an
  • Kann den ganzen Tag zwischen den Stillmahlzeiten getragen werden
  • Unauffällig unter deiner Kleidung
Videos und Downloads
Was ist enthalten

Der Brustwarzenschutz von Medela ist in 2er-Packungen erhältlich.
Die genaue Konfiguration kann von Land zu Land unterschiedlich sein.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann der Brustwarzenschutz bei rissigen oder wunden Brustwarzen helfen?

Die Stillzeit ist eine ganz besondere Zeit, aber sie ist nicht immer ganz einfach. Möglicherweise leidest du unter wunden oder sogar rissigen Brustwarzen, insbesondere in den ersten Tagen nach der Geburt, wenn du und dein Baby das Stillen noch lernen. Deine empfindlichen Brustwarzen haben sich schließlich noch nicht an den Druck und das regelmäßige Saugen deines Babys gewöhnt. Diese Beschwerden sollten mit der Zeit abnehmen. Wenn dem nicht so ist, hol dir Rat von einer Stillberaterin oder einer Hebamme. In der Zwischenzeit kann das Tragen eines Brustwarzenschutzes (auch bekannt als Brustschalen) zwischen den Stillmahlzeiten verhindern, dass Kleidung an deinen empfindlichen Brustwarzen reibt, und somit zur Heilung beitragen.

Unterschiedliche Arten von Brustwarzenproblemen behandeln

Obwohl empfindliche oder wunde Brustwarzen bei frischgebackenen Müttern keine Seltenheit sind, können manche Beschwerden auch mit der Stillposition zusammenhängen oder damit, dass dein Baby die Brustwarze nicht richtig erfasst. Deshalb wäre es in jedem Fall eine gute Idee, sich Rat von einer Stillberaterin oder einer Hebamme zu holen. Wenn deine Brustwarzen bluten, du starke Schmerzen beim Stillen hast oder du Symptome einer Brustinfektion wie einer Mastitis bemerkst, ist es wichtig, eine medizinische Fachperson aufzusuchen.

Wie funktioniert der Brustwarzenschutz?

Du trägst den Brustwarzenschutz in deinem BH, um zu verhindern, dass Stoff an den empfindlichen oder wunden Brustwarzen reibt. So kann sich deine Haut regenerieren und die Heilung wird gefördert. Wenn du einen Brustwarzenschutz verwendest, ist es eine gute Idee, einen Still-BH zu tragen, denn der ist in der Regel etwas „geräumiger“ als ein normaler BH und der Brustwarzenschutz passt besser hinein. Du musst dir allerdings keine Sorgen machen, dass sich der Brustwarzenschutz von Medela unter deiner Kleidung abzeichnen könnte: Die unauffällige Form sorgt für ein natürliches Aussehen. Du kannst den Brustwarzenschutz dauerhaft zwischen den Stillmahlzeiten tragen. Allerdings nicht nachts im Bett, weil sich die Symptome wunder Brustwarzen dadurch noch verschlimmern können.

So verwendest du den Brustwarzenschutz von Medela richtig

Der Brustwarzenschutz von Medela besteht aus zwei Teilen: einer weichen, flexiblen Silikonmembran, die sich angenehm auf empfindlicher Haut anfühlt, und einer Außenschale mit Lüftungsöffnungen, durch die deine Haut atmen kann. Sie lassen sich leicht zusammensetzen:

  1. Setz die Membran auf die Außenschale und lass sie rundherum einrasten.
  2. Platziere den zusammengesetzten Brustwarzenschutz so in deinem BH, dass die Öffnung der Membran genau über deiner Brustwarze liegt. Die Löcher sollten nach oben zeigen.

Eventuell sammelt sich etwas ausgelaufene Muttermilch während des Tragens im Brustwarzenschutz. Füttere dein Baby nicht mit dieser Milch, sondern schütte sie weg, wenn du den Brustwarzenschutz reinigst (siehe unten).

So reinigst du deinen Brustwarzenschutz

Was für das gesamte Stillzubehör gilt, gilt auch für das Tragen des Brustwarzenschutzes: Hygiene ist wichtig. Desinfiziere den Brustwarzenschutz vor dem ersten Gebrauch – und danach einmal pro Tag –, indem du diesen schnellen und einfachen Schritten folgst:

  • Leg die auseinander genommenen Teile des Brustwarzenschutzes in einen kleinen Topf mit kaltem, am besten destilliertem Wasser. Wenn du Leitungswasser verwendest, kannst du einen Teelöffel Zitronensäure hinzugeben, um Kalkablagerungen zu vermeiden.
  • Koch das Wasser auf und lass es fünf Minuten lang kochen.
  • Gieße das Wasser vorsichtig ab und lass die Einzelteile des Brustwarzenschutzes auf einem sauberen Tuch trocknen.
  • Alternativ kannst du einen Quick Clean™ Mikrowellenbeutel von Medela verwenden.

Dein Brustwarzenschutz sollte auch nach jedem Gebrauch gereinigt werden. Nimm die Teile auseinander und reinige sie mit einem milden Spülmittel. Spüle sie sorgfältig mit kaltem Wasser ab und lass sie auf einem sauberen Tuch trocknen.

Ähnliche Produkte

Purelan™ – Lanolincreme

Purelan™ Lanolincreme sorgt dank reichhaltiger Textur mit besonders hoher Wasseraufnahmefähigkeit für schnelle Linderung bei beanspruchten Brustwarzen.

Mehr erfahren

Hydrogel Pads

Wenn du stillst und wunde oder rissige Brustwarzen hast, unterstützen die Hydrogel Pads von Medela den Heilungsprozess und bieten sofortige Linderung.

Mehr erfahren
Breast shield for Medela Hands-free collection cups

Contact™ Brusthütchen

Die Contact™ Brusthütchen ermöglichen das Stillen auch, wenn das Anlegen schwierig ist. Sie schützen wunde Brustwarzen und helfen deinem Baby, die Brust besser zu erfassen.

Mehr erfahren

Purelan™ – Lanolincreme

Purelan™ Lanolincreme sorgt dank reichhaltiger Textur mit besonders hoher Wasseraufnahmefähigkeit für schnelle Linderung bei beanspruchten Brustwarzen.

Mehr erfahren

Hydrogel Pads

Wenn du stillst und wunde oder rissige Brustwarzen hast, unterstützen die Hydrogel Pads von Medela den Heilungsprozess und bieten sofortige Linderung.

Mehr erfahren
Breast shield for Medela Hands-free collection cups

Contact™ Brusthütchen

Die Contact™ Brusthütchen ermöglichen das Stillen auch, wenn das Anlegen schwierig ist. Sie schützen wunde Brustwarzen und helfen deinem Baby, die Brust besser zu erfassen.

Mehr erfahren
Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Stilltipps

So stillst du dein Neugeborenes: Was dich in der ersten Woche erwartet

Mehr erfahren
Herausforderungen beim Stillen​

9 Stillprobleme im ersten Monat – und ihre Lösungen

Mehr erfahren
Stilltipps

So stillst du dein Neugeborenes: Was dich in der ersten Woche erwartet

Mehr erfahren
Herausforderungen beim Stillen​

9 Stillprobleme im ersten Monat – und ihre Lösungen

Mehr erfahren

Holen Sie sich die App!

Die Medela Family App begleitet Sie von der Schwangerschaft bis nach der Geburt und hilft Ihnen, den Überblick über die Bedürfnisse Ihres Babys zu behalten.

  • Schwangerschaft
  • Stillen
  • Abpumpen