Produkte

Auf einen Blick:

  • Besonders weiche und bequeme Außenseite, mit saugfähiger Innenseite
  • Die Einlagen sitzen sicher und diskret unter deiner Kleidung
  • Mit Ultraschall versiegelte Nähte schließen die Milch in der Einlage ein
  • Sie können bis zu 50 Mal bei 40 °C bis 60 °C gewaschen werden
  • Besonders dünn und leicht vorgeformt für ein natürliches, angenehmes Tragegefühl
  • Für normale Mengen an auslaufender Muttermilch

Die waschbaren Stilleinlagen von Medela sind in 4er-Packungen erhältlich. Die genaue Konfiguration kann von Land zu Land unterschiedlich sein.

Sind Stilleinlagen notwendig?

Viele Mütter sind nicht nur der Meinung, dass sie notwendig sind, sondern halten sie sogar für unverzichtbare Stillhelfer! Bei den meisten stillenden Müttern läuft in der Stillzeit (mal mehr, mal weniger) Muttermilch aus, manchmal sogar bereits in der Schwangerschaft. Meistens läuft Muttermilch am stärksten direkt nach der Geburt deines Babys aus. In dieser Phase könntest du die extrem saugfähigen Einweg-Stilleinlagen ausprobieren, die eigens entwickelt wurden, um höhere Mengen an auslaufender Muttermilch aufzufangen, und du solltest regelmäßig stillen und/oder abpumpen.1 Nach dieser Anfangsphase läuft bei vielen Müttern jedoch weniger Muttermilch aus, und sie ziehen eine umweltfreundlichere Variante vor – dann bieten sich die waschbaren Safe & Dry™ Stilleinlagen als optimale Lösung an.

So wäscht du deine wiederverwendbaren Stilleinlagen am besten

Die waschbaren Stilleinlagen von Medela bestehen aus Mikrofasern, die deine Haut atmen lassen. Wenn du die Stilleinlagen vor dem ersten Gebrauch wäschst, erhöhst du so ihre Saugfähigkeit – gib sie einfach bei 40 °C bis 60 °C in die Waschmaschine und verwende dein normales Waschmittel, aber keinen Weichspüler. Lass die Stilleinlagen vor dem Tragen vollständig trocknen. Anschließend kannst du sie nach jedem Gebrauch auf dieselbe Weise waschen.

Saugfähig und hygienisch 

Um deine Stilleinlagen zu verwenden, musst du sie einfach nur in deinen BH legen, sodass die matte Seite zu deiner Brust zeigt. Auslaufende Muttermilch wird im saugfähigen Kern eingeschlossen, während die speziell versiegelten Ränder der Stilleinlage dafür sorgen, dass die Milch auch dort nicht auslaufen kann. Darüber hinaus enthalten waschbare Stilleinlagen Material mit antimikrobiellen Eigenschaften, das Bakterienwachstum verhindert. Trotzdem solltest du sie so häufig wechseln wie nötig, damit es sich für dich angenehm anfühlt. Sorge dafür, dass du immer einen Vorrat an frisch gewaschenen Stilleinlagen an einem trockenen, sauberen Ort griffbereit hast.

Unauffällig unter deiner Kleidung

Trotz ihrer Saugfähigkeit sind waschbare Stilleinlagen dünn und in ihrer Form leicht an deine Brust angepasst – für ein natürliches, angenehmes Tragegefühl unter deinem BH. Tatsächlich dürften die Stilleinlagen unter deiner Kleidung eigentlich gar nicht zu sehen sein, sodass du dich überall und jederzeit entspannt und sicher fühlen kannst.

Wann du keine Stilleinlagen mehr tragen solltest

Das hängt wirklich davon ab, wie lange bei dir Muttermilch ausläuft, und das kann bei jeder Mutter unterschiedlich sein. In der Übergangsphase – wenn deine Milch nicht so stark oder ständig ausläuft, du aber für den Fall der Fälle trotzdem geschützt sein möchtest – könntest du die Ultra thin Einweg-Stilleinlagen von Medela ausprobieren, die eigens für leicht bis mittelstark auslaufende Muttermilch entwickelt wurden. Vielleicht möchtest du auch auf einen anderen Artikel aus unserem Safe & Dry™-Sortiment umsteigen – hier findest du eine Reihe an zuverlässigen, hygienischen und diskreten Produkten, um die unterschiedlich großen Mengen auslaufender Muttermilch, die während deiner Stillzeit auftreten können, aufzufangen.

1. Wambach K, Riordan J, editors. Breastfeeding and human lactation.
5th ed. Burlington MA: Jones & Bartlett Learning; 2016. 966 pages p.

Eigenschaften und Vorteile

Auf einen Blick:

  • Besonders weiche und bequeme Außenseite, mit saugfähiger Innenseite
  • Die Einlagen sitzen sicher und diskret unter deiner Kleidung
  • Mit Ultraschall versiegelte Nähte schließen die Milch in der Einlage ein
  • Sie können bis zu 50 Mal bei 40 °C bis 60 °C gewaschen werden
  • Besonders dünn und leicht vorgeformt für ein natürliches, angenehmes Tragegefühl
  • Für normale Mengen an auslaufender Muttermilch
Videos und Downloads
Was ist enthalten

Die waschbaren Stilleinlagen von Medela sind in 4er-Packungen erhältlich. Die genaue Konfiguration kann von Land zu Land unterschiedlich sein.

Häufig gestellte Fragen

Sind Stilleinlagen notwendig?

Viele Mütter sind nicht nur der Meinung, dass sie notwendig sind, sondern halten sie sogar für unverzichtbare Stillhelfer! Bei den meisten stillenden Müttern läuft in der Stillzeit (mal mehr, mal weniger) Muttermilch aus, manchmal sogar bereits in der Schwangerschaft. Meistens läuft Muttermilch am stärksten direkt nach der Geburt deines Babys aus. In dieser Phase könntest du die extrem saugfähigen Einweg-Stilleinlagen ausprobieren, die eigens entwickelt wurden, um höhere Mengen an auslaufender Muttermilch aufzufangen, und du solltest regelmäßig stillen und/oder abpumpen.1 Nach dieser Anfangsphase läuft bei vielen Müttern jedoch weniger Muttermilch aus, und sie ziehen eine umweltfreundlichere Variante vor – dann bieten sich die waschbaren Safe & Dry™ Stilleinlagen als optimale Lösung an.

So wäscht du deine wiederverwendbaren Stilleinlagen am besten

Die waschbaren Stilleinlagen von Medela bestehen aus Mikrofasern, die deine Haut atmen lassen. Wenn du die Stilleinlagen vor dem ersten Gebrauch wäschst, erhöhst du so ihre Saugfähigkeit – gib sie einfach bei 40 °C bis 60 °C in die Waschmaschine und verwende dein normales Waschmittel, aber keinen Weichspüler. Lass die Stilleinlagen vor dem Tragen vollständig trocknen. Anschließend kannst du sie nach jedem Gebrauch auf dieselbe Weise waschen.

Saugfähig und hygienisch 

Um deine Stilleinlagen zu verwenden, musst du sie einfach nur in deinen BH legen, sodass die matte Seite zu deiner Brust zeigt. Auslaufende Muttermilch wird im saugfähigen Kern eingeschlossen, während die speziell versiegelten Ränder der Stilleinlage dafür sorgen, dass die Milch auch dort nicht auslaufen kann. Darüber hinaus enthalten waschbare Stilleinlagen Material mit antimikrobiellen Eigenschaften, das Bakterienwachstum verhindert. Trotzdem solltest du sie so häufig wechseln wie nötig, damit es sich für dich angenehm anfühlt. Sorge dafür, dass du immer einen Vorrat an frisch gewaschenen Stilleinlagen an einem trockenen, sauberen Ort griffbereit hast.

Unauffällig unter deiner Kleidung

Trotz ihrer Saugfähigkeit sind waschbare Stilleinlagen dünn und in ihrer Form leicht an deine Brust angepasst – für ein natürliches, angenehmes Tragegefühl unter deinem BH. Tatsächlich dürften die Stilleinlagen unter deiner Kleidung eigentlich gar nicht zu sehen sein, sodass du dich überall und jederzeit entspannt und sicher fühlen kannst.

Wann du keine Stilleinlagen mehr tragen solltest

Das hängt wirklich davon ab, wie lange bei dir Muttermilch ausläuft, und das kann bei jeder Mutter unterschiedlich sein. In der Übergangsphase – wenn deine Milch nicht so stark oder ständig ausläuft, du aber für den Fall der Fälle trotzdem geschützt sein möchtest – könntest du die Ultra thin Einweg-Stilleinlagen von Medela ausprobieren, die eigens für leicht bis mittelstark auslaufende Muttermilch entwickelt wurden. Vielleicht möchtest du auch auf einen anderen Artikel aus unserem Safe & Dry™-Sortiment umsteigen – hier findest du eine Reihe an zuverlässigen, hygienischen und diskreten Produkten, um die unterschiedlich großen Mengen auslaufender Muttermilch, die während deiner Stillzeit auftreten können, aufzufangen.

Literaturhinweise

1. Wambach K, Riordan J, editors. Breastfeeding and human lactation.
5th ed. Burlington MA: Jones & Bartlett Learning; 2016. 966 pages p.

Ähnliche Produkte

Purelan™ – Lanolincreme

Purelan™ Lanolincreme sorgt dank reichhaltiger Textur mit besonders hoher Wasseraufnahmefähigkeit für schnelle Linderung bei beanspruchten Brustwarzen.

Mehr erfahren

Milchauffangschalen

Wenn bei dir aus einer Brust Milch ausläuft, während dein Baby an der anderen trinkt, kannst du diese überschüssige Milch mit den Milchauffangschalen von Medela beim Stillen auffangen.

Mehr erfahren

Hydrogel Pads

Wenn du stillst und wunde oder rissige Brustwarzen hast, unterstützen die Hydrogel Pads von Medela den Heilungsprozess und bieten sofortige Linderung.

Mehr erfahren

Purelan™ – Lanolincreme

Purelan™ Lanolincreme sorgt dank reichhaltiger Textur mit besonders hoher Wasseraufnahmefähigkeit für schnelle Linderung bei beanspruchten Brustwarzen.

Mehr erfahren

Milchauffangschalen

Wenn bei dir aus einer Brust Milch ausläuft, während dein Baby an der anderen trinkt, kannst du diese überschüssige Milch mit den Milchauffangschalen von Medela beim Stillen auffangen.

Mehr erfahren

Hydrogel Pads

Wenn du stillst und wunde oder rissige Brustwarzen hast, unterstützen die Hydrogel Pads von Medela den Heilungsprozess und bieten sofortige Linderung.

Mehr erfahren
Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Herausforderungen beim Stillen​

Zu viel Muttermilch? So reduzierst du ein Überangebot

Mehr erfahren
Herausforderungen beim Stillen​

Zu wenig Muttermilch? So regst du deine Milchproduktion an

Mehr erfahren
Herausforderungen beim Stillen​

9 Stillprobleme im ersten Monat – und ihre Lösungen

Mehr erfahren
Herausforderungen beim Stillen​

Zu viel Muttermilch? So reduzierst du ein Überangebot

Mehr erfahren
Herausforderungen beim Stillen​

Zu wenig Muttermilch? So regst du deine Milchproduktion an

Mehr erfahren
Herausforderungen beim Stillen​

9 Stillprobleme im ersten Monat – und ihre Lösungen

Mehr erfahren

Holen Sie sich die App!

Die Medela Family App begleitet Sie von der Schwangerschaft bis nach der Geburt und hilft Ihnen, den Überblick über die Bedürfnisse Ihres Babys zu behalten.

  • Schwangerschaft
  • Stillen
  • Abpumpen