Produkte

Auf einen Blick

  • Kein Auslaufen dank doppelreihigem Verschluss und verstärkten Seiten
  • Kein Reißen oder Aufplatzen dank thermisch versiegelter Nähte
  • Zum einfachen Befüllen lassen sich die Beutel aufrecht hinstellen, zur platzsparenden Lagerung flach hinlegen
  • Den Muttermilchbeuteln liegt eine Transporthülle zur ordentlichen und sauberen Aufbewahrung bei.
  • BPA-frei  


    Die Vorteile des Fütterns von abgepumpter Milch

    Wenn du stillst und Milch für dein Baby abpumpst, wirst du sie manchmal für den späteren Gebrauch aufbewahren müssen. Zum Beispiel wenn du stillst und Vollzeit arbeitest, abends ausgehst oder einfach einen Vorrat an abgepumpter Milch für eine Betreuungsperson anlegen möchtest, damit dein Baby damit gefüttert werden kann, während du eine Pause machst. Wenn du ein Überangebot an Muttermilch hast, ist es außerdem eine gute Idee, die Milch sicher aufzubewahren, anstatt sie zu wegzuschütten. Die meisten gesundheitlichen Vorteile von Muttermilch bleiben nach dem Abpumpen erhalten, weshalb sie wesentlich besser für dein Baby ist als irgendeine Art von Säuglingsnahrung.

    So bewahrst du Muttermilch richtig auf – Eine praktische, hygienische Lösung

    Wenn du deine Milch direkt in Flaschen abpumpst, ist es sinnvoll, sie zur Aufbewahrung und zum Transport in Muttermilchbeutel von Medela umzufüllen. Zum einfachen Befüllen lassen sich die Muttermilchbeutel aufrecht hinstellen, können jedoch, sobald sie verschlossen sind, für die Aufbewahrung im Kühlschrank und sogar im Gefrierfach flach hingelegt werden. Muttermilchbeutel machen dir auch später das Leben leichter, wenn du deine gefrorene Muttermilch auftauen und aufwärmen möchtest, um sie deinem Baby zu füttern.

    Für ein sicheres Gefühl unterwegs

    Den Muttermilchbeuteln von Medela liegt eine praktische Transporthülle bei, in der die Beutel beisammen und geordnet bleiben, ohne viel Platz einzunehmen. Die Hülle ist zudem mit einer klar bebilderten Gebrauchsanweisung bedruckt, sodass du die Beutel auch unterwegs mit einem sicheren Gefühl benutzten kannst. Du brauchst dir keine Sorgen über mögliches Auslaufen zu machen, da jeder Beutel über einen doppelreihigen Verschluss und verstärkte Seiten verfügt und die Nähte thermisch versiegelt wurden, sodass sie nicht reißen oder platzen können. Während abgepumpte Muttermilch bei Raumtemperatur bis zu vier Stunden lang unbedenklich bleibt,1 solltest du die Muttermilchbeutel in einer Kühltasche mit Kühlakkus aufbewahren, wenn du sie für einen längeren Zeitraum von bis zu acht Stunden transportieren möchtest. Mehr Informationen findest du in unserem Artikel zum Reisen und Abpumpen.

    Hygienerichtlinien bei der Verwendung von Muttermilchbeuteln

    Sorgfältige Hygiene ist wichtig, um zu gewährleisten, dass die aufbewahrte Muttermilch für dein Baby sicher ist. Wasch dir gründlich die Hände mit Seife und Wasser in Trinkwasserqualität und trockne sie mit einem frischen Handtuch oder einem Einweg-Papierhandtuch ab, bevor du den Muttermilchbeutel anfasst. Berühre den Beutel möglichst nur von außen. Um die notwendige Hygiene zu gewährleisten, sollten die Muttermilchbeutel von Medela nur einmal verwendet werden. Verwende einen Beutel niemals zweimal, da dies zu einer Kreuzkontamination führen könnte. Die gute Nachricht ist, dass die Beutel in 25er- oder 50er-Packungen erhältlich sind, sodass du ausreichend Vorrat hast.

    Einfrieren von abgepumpter Muttermilch

    Muttermilchbeutel sind zum Einfrieren deiner abgepumpten Muttermilch ideal, da sie tiefkühlgeeignet, gebrauchsfertig und einfach zu beschriften sind – fülle einfach das Feld auf der Vorderseite des Beutels aus, um die Daten im Auge zu behalten. Denk daran, dass sich Muttermilch – wie alle Flüssigkeiten – beim Einfrieren ausdehnt: Du solltest die Milchaufbewahrungsbeutel deshalb nicht über die 180-ml-Markierung – die eindeutig zu erkennen ist – befüllen. Dank ihrer flachen Form können die Beutel ganz einfach ins Gefrierfach gelegt werden – und sie tauen auch schnell wieder auf.

    Auftauen gefrorener Muttermilch

    Damit keine Vitamine, Mineralien und andere wichtige Inhaltsstoffe in deiner Muttermilch verloren gehen, tau die Beutel mit deiner gefrorenen Muttermilch immer im Kühlschrank auf. Das kann etwa acht Stunden dauern, deshalb achte darauf, diesen Zeitfaktor in deine Vorbereitungen mit einzukalkulieren. Versuch nicht, den Vorgang zu beschleunigen, indem du den Beutel in die Mikrowelle oder in einen Topf mit kochendem Wasser legst, da sich bei diesen Methoden „heiße Stellen“ in der Milch bilden können, die ein Verbrühungsrisiko bergen.

    Aufwärmen von Muttermilch

    Dein Baby trinkt deine abgepumpte Milch vermutlich am liebsten bei Körpertemperatur, da sie so der Milch am nächsten kommt, die es direkt an deiner Brust trinkt. Es ist ganz einfach, deine Milch in einem Muttermilchbeutel von Medela aufzuwärmen: Leg ihn entweder in eine Schüssel mit warmem Wasser oder in einen Flaschenwärmer oder lass warmes Wasser aus dem Wasserhahn darüber laufen (maximal 37 °C, was der Körpertemperatur entspricht).

    Please accept the marketing-cookies to watch videos.

    Die Muttermilchbeutel von Medela sind in 25er- oder 50er-Packungen erhältlich, inklusive Transporthülle. Die genaue Konfiguration kann von Land zu Land unterschiedlich sein.

    Eigenschaften und Vorteile

    Auf einen Blick

    • Kein Auslaufen dank doppelreihigem Verschluss und verstärkten Seiten
    • Kein Reißen oder Aufplatzen dank thermisch versiegelter Nähte
    • Zum einfachen Befüllen lassen sich die Beutel aufrecht hinstellen, zur platzsparenden Lagerung flach hinlegen
    • Den Muttermilchbeuteln liegt eine Transporthülle zur ordentlichen und sauberen Aufbewahrung bei.
    • BPA-frei  


      Die Vorteile des Fütterns von abgepumpter Milch

      Wenn du stillst und Milch für dein Baby abpumpst, wirst du sie manchmal für den späteren Gebrauch aufbewahren müssen. Zum Beispiel wenn du stillst und Vollzeit arbeitest, abends ausgehst oder einfach einen Vorrat an abgepumpter Milch für eine Betreuungsperson anlegen möchtest, damit dein Baby damit gefüttert werden kann, während du eine Pause machst. Wenn du ein Überangebot an Muttermilch hast, ist es außerdem eine gute Idee, die Milch sicher aufzubewahren, anstatt sie zu wegzuschütten. Die meisten gesundheitlichen Vorteile von Muttermilch bleiben nach dem Abpumpen erhalten, weshalb sie wesentlich besser für dein Baby ist als irgendeine Art von Säuglingsnahrung.

      So bewahrst du Muttermilch richtig auf – Eine praktische, hygienische Lösung

      Wenn du deine Milch direkt in Flaschen abpumpst, ist es sinnvoll, sie zur Aufbewahrung und zum Transport in Muttermilchbeutel von Medela umzufüllen. Zum einfachen Befüllen lassen sich die Muttermilchbeutel aufrecht hinstellen, können jedoch, sobald sie verschlossen sind, für die Aufbewahrung im Kühlschrank und sogar im Gefrierfach flach hingelegt werden. Muttermilchbeutel machen dir auch später das Leben leichter, wenn du deine gefrorene Muttermilch auftauen und aufwärmen möchtest, um sie deinem Baby zu füttern.

      Für ein sicheres Gefühl unterwegs

      Den Muttermilchbeuteln von Medela liegt eine praktische Transporthülle bei, in der die Beutel beisammen und geordnet bleiben, ohne viel Platz einzunehmen. Die Hülle ist zudem mit einer klar bebilderten Gebrauchsanweisung bedruckt, sodass du die Beutel auch unterwegs mit einem sicheren Gefühl benutzten kannst. Du brauchst dir keine Sorgen über mögliches Auslaufen zu machen, da jeder Beutel über einen doppelreihigen Verschluss und verstärkte Seiten verfügt und die Nähte thermisch versiegelt wurden, sodass sie nicht reißen oder platzen können. Während abgepumpte Muttermilch bei Raumtemperatur bis zu vier Stunden lang unbedenklich bleibt,1 solltest du die Muttermilchbeutel in einer Kühltasche mit Kühlakkus aufbewahren, wenn du sie für einen längeren Zeitraum von bis zu acht Stunden transportieren möchtest. Mehr Informationen findest du in unserem Artikel zum Reisen und Abpumpen.

      Hygienerichtlinien bei der Verwendung von Muttermilchbeuteln

      Sorgfältige Hygiene ist wichtig, um zu gewährleisten, dass die aufbewahrte Muttermilch für dein Baby sicher ist. Wasch dir gründlich die Hände mit Seife und Wasser in Trinkwasserqualität und trockne sie mit einem frischen Handtuch oder einem Einweg-Papierhandtuch ab, bevor du den Muttermilchbeutel anfasst. Berühre den Beutel möglichst nur von außen. Um die notwendige Hygiene zu gewährleisten, sollten die Muttermilchbeutel von Medela nur einmal verwendet werden. Verwende einen Beutel niemals zweimal, da dies zu einer Kreuzkontamination führen könnte. Die gute Nachricht ist, dass die Beutel in 25er- oder 50er-Packungen erhältlich sind, sodass du ausreichend Vorrat hast.

      Einfrieren von abgepumpter Muttermilch

      Muttermilchbeutel sind zum Einfrieren deiner abgepumpten Muttermilch ideal, da sie tiefkühlgeeignet, gebrauchsfertig und einfach zu beschriften sind – fülle einfach das Feld auf der Vorderseite des Beutels aus, um die Daten im Auge zu behalten. Denk daran, dass sich Muttermilch – wie alle Flüssigkeiten – beim Einfrieren ausdehnt: Du solltest die Milchaufbewahrungsbeutel deshalb nicht über die 180-ml-Markierung – die eindeutig zu erkennen ist – befüllen. Dank ihrer flachen Form können die Beutel ganz einfach ins Gefrierfach gelegt werden – und sie tauen auch schnell wieder auf.

      Auftauen gefrorener Muttermilch

      Damit keine Vitamine, Mineralien und andere wichtige Inhaltsstoffe in deiner Muttermilch verloren gehen, tau die Beutel mit deiner gefrorenen Muttermilch immer im Kühlschrank auf. Das kann etwa acht Stunden dauern, deshalb achte darauf, diesen Zeitfaktor in deine Vorbereitungen mit einzukalkulieren. Versuch nicht, den Vorgang zu beschleunigen, indem du den Beutel in die Mikrowelle oder in einen Topf mit kochendem Wasser legst, da sich bei diesen Methoden „heiße Stellen“ in der Milch bilden können, die ein Verbrühungsrisiko bergen.

      Aufwärmen von Muttermilch

      Dein Baby trinkt deine abgepumpte Milch vermutlich am liebsten bei Körpertemperatur, da sie so der Milch am nächsten kommt, die es direkt an deiner Brust trinkt. Es ist ganz einfach, deine Milch in einem Muttermilchbeutel von Medela aufzuwärmen: Leg ihn entweder in eine Schüssel mit warmem Wasser oder in einen Flaschenwärmer oder lass warmes Wasser aus dem Wasserhahn darüber laufen (maximal 37 °C, was der Körpertemperatur entspricht).

      Videos und Downloads
      Please accept the marketing-cookies to watch videos.
      Was ist enthalten

      Die Muttermilchbeutel von Medela sind in 25er- oder 50er-Packungen erhältlich, inklusive Transporthülle. Die genaue Konfiguration kann von Land zu Land unterschiedlich sein.

      Literaturhinweise
      Ähnliche Produkte

      Muttermilchflaschen

      Die Medela Muttermilchflaschen sind das perfekte Zubehör für eine erfolgreiche Stillzeit.

      Mehr erfahren

      Freestyle™ Hands-free

      Die Freestyle Hands-free ist die erste direkt im BH tragbare elektrische Doppelmilchpumpe für freihändiges Abpumpen von Medela. 

      Mehr erfahren
      Swing Maxi Flex™ Two-phase double electric breast pump

      Diese tragbare elektrische Doppelpumpe mit 2-Phase-Expression®-Technologie ist in jedem Fall optimal.

      Mehr erfahren

      Muttermilchflaschen

      Die Medela Muttermilchflaschen sind das perfekte Zubehör für eine erfolgreiche Stillzeit.

      Mehr erfahren

      Freestyle™ Hands-free

      Die Freestyle Hands-free ist die erste direkt im BH tragbare elektrische Doppelmilchpumpe für freihändiges Abpumpen von Medela. 

      Mehr erfahren
      Swing Maxi Flex™ Two-phase double electric breast pump

      Diese tragbare elektrische Doppelpumpe mit 2-Phase-Expression®-Technologie ist in jedem Fall optimal.

      Mehr erfahren

      Holen Sie sich die App!

      Die Medela Family App begleitet Sie von der Schwangerschaft bis nach der Geburt und hilft Ihnen, den Überblick über die Bedürfnisse Ihres Babys zu behalten.

      • Schwangerschaft
      • Stillen
      • Abpumpen